Saitlinge

Saitlinge (Wursthäute) sind Dünndärme von Schafen und stehen bei Wert und Konsum an der Spitze der Wurstherstellung. Sie werden für feinste Würstchen, wie Wiener, Frankfurter usw. verwendet. Sie sind zart und doch stark genug um den Füll-, Koch- und Räuchervorgängen zu widerstehen. Je nach Ursprungsland variiert die Farbe und reicht von weiß bis grau. Diese Schwankungsbreite sagt aber nichts über Qualität, die Stärke oder Fülleigenschaften aus.