Darmaufbau

Der Darm besteht aus drei Schichten.

  • Innere Schicht: Schleimhaut, bestehend aus Darmzotten und -drüsen
  • Mittlere Schicht: Muskelhaut, bestehend aus Längs- und Querfaserschicht, bewirkt Fortbewegung des Darminhaltes
  • Äußere Schicht: Oberhaut ( Serosa oder Bändel ), glatt und dünn

Die Mikroorganismen, die sich ursprünglich im Darm befinden, müssen bei der Säuberung schnell und effektiv beseitigt werden, da sie die Wurstherstellung sonst später negativ beeinflussen könnten. Dazu werden z.B. beim Saitling die Oberhaut, die Schleimhaut und die innere Muskelschicht des Darmes mechanisch entfernt. Übrig bleibt nur noch eine dünne und leicht transparente mittlere Muskelschicht (die Submucosa). Nur diese wird zum Saitling weiterverarbeitet.